präsentiert vom radio z
notes on music

musikdokumentarfilmfestival

nürnberg fürth erlangen

MI 12.NOV. - SO 16.NOV.2014

13 FILME IN DREI STÄDTEN

BEWARE OF MR. BAKER

USA 2012 # 92 min # DCP # engl. OmU # FSK: ab 12 # Regie: Jay Bulger

Der beste Rock- bzw. Jazz-Schlagzeuger der Welt? Zumindest ein brachiales musikalisches Ausnahmetalent, dessen Karriere in den 60er-Jahren begann und der seinen Durchbruch an der Seite von Eric Clapton mit der Band „Cream“ erlebte. Die Dokumentation zeichnet die durchgeknallte Lebensgeschichte des Musikers nach und bezieht Freunde, Familienmitglieder und illustre Kollegen wie Eric Clapton, Carlos Santana, Johnny Rotten und Femi Kuti ein.
Seit 2008 interviewte Jay Bulger den Künstler über die Jahre auf seinem Alterssitz in Südafrika. Dass seine Dokumentation trotz des stark voyeuristischen Materials, trotz aller Flüche, Wutexzesse und bizarrer Schrulligkeiten (der Film beginnt mit einem zertrümmerten Nasenbein des Regisseurs) am Ende eine so verblüffende Studie über die Balance zwischen Wahnsinn und Genie, Krankheit und Künstlertum geworden ist, muss man dem Dokumentarfilmer unbedingt als journalistischen Triumph anrechnen.

Taschenkonzerte-Vorfilm: JOHN Q. IRRITATED, BLOW

www.notesonmusic.de uses cookies. Close